Was sagen Kund*innen?

Das Bild zeigt die Postkarte einer Kundin: Liebe Vero, ich danke Dir von Herzen...
Möchten Sie auch ein Feedback geben?
Bitte zu senden an kontakt@vero-shiatsu.de


„Shiatsu empfinde ich als sehr beruhigend bzw. entspannend. Die sanften Bewegungen und die Wärme tun meinem Körper und meinen Gelenken sehr gut. Ich kann Shiatsu nur empfehlen. 🙂 Es ist eine entspannende Auszeit vom Alltag und für das Wohlbefinden der Seele.“
(Alexandra Minor, Friseurmeisterin)


Liebe Vero, ich möchte Dir nochmal von Herzen danken für Deine Hilfe bei der Geburt meines Kindes. Ich bin fest davon überzeugt, daß Deine wunderbare Shiatsubehandlung wenige Stunden vorher einen wesentlichen Teil dazu beigetragen hat, dass ich das Baby wie gewünscht zu Hause zur Welt bringen konnte. Du hast mich durch Deine Berührungen total geerdet und wieder zu mir selbst gebracht. Durch Deine Behandlung konnte ich mich wieder der Annahme und Hingabe zu wenden (die mir so gefehlt hatten).
(Juliana, Hebamme)


„Shiatsu empfinde ich als Wohl-Tat. Ich komme zur Ruhe. Die Behandlung ist ein Dialog ganz feiner Schwingungen, eine Art Kommunikation zwischen den Händen der Behandlerin und meinem Körper. Ich komme von Außen nach Innen, kann bei mir selbst sein und entspannen. Auf der Fahrt nach Hause – also nach der Behandlung – fühle ich mich leicht und lebendig… im Fluß.“
(Friederike Bliss)


“Während der Chemo-Therapie kam ich regelmässig zum Shiatsu. Es gab mir das Gefühl wieder zu Hause im Körper anzukommen.”
(Carmen V.)


„So entspannt wie nach dem ersten Mal Shiatsu war ich noch nie, so stelle ich mir den Himmel vor
.“
(Mara Z.)


„Shiatsu akiviert meine Lebensenergie, ohne mich nervös zu machen. Das ist in meiner Situation (Posttraumatische Belastungsstörung) sensationell und sehr hilfreich. Frau Fricke hat eine einfühlsame, sanfte aber zielstrebige Art, die während und nach der Behandlung eine Wohltat ist.“
(Christine Hirsch, Physiotherapeutin)


Beim Shiatsu kamen mir einmal Bilder wie ich als Baby in den 1960ern nur alle vier Stunden gestillt wurde, wie das damals ja üblich war. Sonst lag ich ohne viel Zuwendung in der Wiege. Ich hatte das Gefühl – aber ohne Groll gegen meine Mutter – Frau Fricke mache beim Shiatsu das, was meine Mutter damals versäumt hatte: sich mir und meinem Körper mit positiver Aufmerksamkeit zuzuwenden.”
(Charlotte Müller)


„Nach dem Shiatsu konnte ich das erste mal wieder tief durchatmen. Mein Brustraum hat sich ganz weit und offen angefühlt, und meine Schultern entspannt und locker… Endlich wieder Raum für mich.”
(Katrin B., Mutter einer dreimonatigen Tochter, Ingenieurin)


„Ich komme seit der Gesundheitswoche 2020 alle 14 Tage zu Frau Fricke-Bökelmann. Nach der 3. Behandlung erlebte ich eine komplette Entspannung und eine Verbesserung meiner Beschwerden (Morbus Bechterev). Öfters kam ich mit Kopfschmerzen zur Behandlung und die waren hinterher weg, da Beschwerden im Hals-Nacken Bereich nachliessen. Direkt nach der Behandlung bin ich öfters müde, es ist gut, sich im Anschluß ausruhen zu können. Am nächsten Tag fühle ich mich ausgeglichen und mein Wohlbefinden verbessert sich. Ich gehe im Wechsel zum Shiatsu und zur klassischen Massage, es ist aber wichtig, selbst etwas zu tun, wie Wassergymnastik. Shiatsu bei Frau Fricke-Bökelmann ist zu empfehlen.“
(Klaus Woggon, Moderator, DJ, Rentner / ehemaliger Mitarbeiter bei der Telekom)